70 Jahre Erfahrung, vier Generationen im Dienste der Gastfreundschaft;

Seit 50 Jahren im Dienste der Gastfreundschaft

Die Hotelgeschichte in Milano Marittima ist von Namen geprägt, die einen entscheidenden Beitrag, sowol in Bezug auf Ihre Opeferbereitschaft, als auch Ihre Professionalität, jahrelanger Arbeit und Hingabe zu Ihrer Entwicklung beigetragen haben.mMino Benzi begann mit 18 Jahren in Deutschland zu arbeiten und hatte dort die Möglichkeit eine Hotelfachschule zu besuchen. Zurück in Italien arbeitete er an der Seite seines Vaters (Italo) in der Geschäftsleitung des Hotels Deanna, benannt nach seiner Schwester. Dort führte er eine besondere Tradition der Gastfreundschaft fort, mit welcher schon die Grosseltern das Hotel Centrale Byron und das Restaurant "Alla Torre" in Ravenna führten. Im Jahr 1958 wurde Mino Benzi der Inhalber und Geschäftsführer der Central Bar, in welcher auch schon seine Hochzeit mit Paola Maraldi feierte. Die Centrale Bar ist heute die bekannte Harley BarHarley Bar von Milano Marittima. Mit grossem Tatendrang und Unternehmergeist, erwiterte Mino Benzi bald seine gastronomische Tätigkeit. Im Jahr 1961 eröffnete er das Hotel Rouge. Im Jahr 1965 übernahn er die Führung des Hotel International, das heutige fünf-Sterne "Palace Hotel" und das hotel Torre Maura, alle in Milano Marittima.

Im selben Jahr eröffnete er auch das Hotel Acapulco, welches später seine Schwester Deanna und Ihr Mann Giovanni leiteten. Im Jahr 1966 wurde er Direktor des Restaurants "Al Panfilo".Aeusserst anspruchsvolle Aufgaben, welche er stets mit hoher Professionalität und Hingabe übernahm. In der neunziger Jahren wurde er der Besitzer des berühmten Restaurant "Le Jardin" von Milano Marittima, des heutigen Restaurant "Al Caminetto". Von 1978 bis 1986 wird Mino Benzi Direktor des Hotel Derby in Milano Marittima. Im Gastgewerbe kosten, die Hingabe und Pofessionalität die Mino Benzi charakterisieren, viel Energie. Denn oft ist es Wettlauf gegen die Zeit, was schnelle Entscheidungen und eine gute Kombination uas beruflichen Fähigkeiten und menschlichen Eigenschaften verlangt. Um die tausend grossen und kleinen Dinge, welche diese vielfältige Aktivität mit sich bringt bewältigen zu können, ist mitunter die menschliche Komponente am wichtigsten: Die Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten und Kollegen.

Das Rouge International Hotel

L’Hotel Rouge  verfügt über einen ausgewählten Kundenstamm, darunter Menschen, die das Hotel Rouge International viele Jahre schon besuchen. Die Stammkundschaft ist hauptsächlich Deutsch, Italienisch, Französisch, Belgisch, Schweizerisch und Englisch.

Das Hotel Rouge ist dafür bekannt seinen Gästen eine angenehm-und vornehme Atmosphäre zu bieten; wo Sie Vertrauen, durch Hochachtung und Sympathie schöpfen. Der Grundsatz des Hotel Rouge ist es, mit grösster Sorgfalt und Liebe zum Detail zu arbeiten, was in diesem Geschäft sehr wichtig ist. Die Kunden verbringen im Hotel Rouge ihren Urlaub in einer ruhigen aber zugleich anregenden Umgebung;.

Ein besonderer Hinweis ist das Restaurant Hier wird das beste aus der traditionell-Internationalen Küche geboten, selbstverständlich auch das beste aus der Romagna Küche. Der Service ist der , der besten Hotels würdig; Hotel Rouge 1. Kategorie verfügt von Matre Sommelier, Chef de Rang, Demi-Chef und Commis de Rang;. Bei seiner Tätigkeit hat Mino Benzi von der erfolgreihen Zusammenarbeit seiner Familie profitiert. Sein Vater Italo und Mutter Gioconda Zani (Bettina), seine Frau Paola Maraldi und drei Kinder: Consuelo (1981 verheiratet mit dem bekannten Fussballspieler Antonio Cabrini), Mattia Jura- Student und bereits die rechten Hand seines Vaters; und Emanuele, 10 Jahre alt, der in diesem dynamischen Umfeld aufwächst und schnell lernt um eines Tages der Geschäftsführer des Hotel Rouge sein können.

Bagno Rouge International

Opera di Emanuele e Consuelo la realizzazione del famoso Bagno Rouge International, che dal 1998 gestiscono insieme. All’Hotel Rouge l’attività è assicurata da personale altamente qualificato e tanti collaboratori. Persone che in questa attività rappresentano un punto di forza insostituibile. Sono loro che con il loro lavoro accurato, la loro professionalità e la loro dedizione alla storica FAMIGLIA BENZI rendono indelebile l’immagine e il successo di uno degli Alberghi che ha segnato la storia dell’ospitalità di Milano Marittima.

Le persone scrivono con il loro appassionato lavoro, la storia di questo meritato successo.