The family's’ sory

Benzi's

50 YEARS EXPERIENCE, FROM 4 GENERATIONS AT THE SERVICE OF HOSPITALITY.

Logo famiglia Benzi

The Hotels’s story in Milano Marittima includes names that have really given a decisive contribution to its development, both in terms of personal sacrifice, and special profession, gained through years of hard work and dedication.

Mino Benzi started to work at eighteen years in Germany, gaining the chance to attend an Hotel Management school in the country. Back to Italy, he worked at first with his father in the management of the Hotel Deanna, named so in honor of the sister, following an hospitality tradition dating back to his grandparents who managed Hotel Centrale in Ravenna the the Restaurant “Alla Torre”.
In 1958 he became the owner and manager of the Bar Centrale in Milano Marittima, where in 1961 he celebrated his marriage with Paola Maraldi. Today the Bar Centrale in Milano Marittima is the well known Harley Bar.


Mino Benzi had a great iniziative spirit and soon he enlarged his business activity by opening the Hotel Rouge International in 1961.

In 1965 he was the Manager of Hotel Internationale ( today the so called Palace Hotel, 5 stars ) and of the Hotel Torre Maura, always located in Milano Marittima .

In 1965 he also followed the start up the Hotel Acapulco, later entrusted to his sister Deanna who still actually has the management of Hotel Acapulco together with her husband Giovanni Giulianini.

He made also the Restaurant business with the direction of the Restaurant “Al Panfilo” in 1966.

A volcanic activity, dedicated to a very high business professionality that drove him in 1990 to buy and to manage the Restaurant “Le Jardin” in Milano Marittima, that became now the famous Restaurant “Al Caminetto”.

In 1978 he became Director of the Hotel Derby in Milano Marittima untill 1986.

The Hotel work conducted with professionalism and dedication that Mino Benzi is abale to apply to his activity, requires a great engagement, often it’s “a war” against time; quick decisions and a lot of professional and human qualities to care about the thousands great and small aspects that made this so difficult business, where human being is a predominant element: clients, staff, suppliers and collegues.

Hotel Rouge International has very selected clients, among those are people coming to Rouge Hotels for years and years.

A customer sourced mainly from German, Italy , French and also from Belgium , England and Swiss. All customers find the Hotel Rouge a warm and distinguished place, where they receive and therefore give esteem, trust and sympathy.

To do everything with maximum care is a rule of Hotel Rouge, both in important things as well as in smaller things.

At Rouge Hotel Int. the Guest spends his holidays in a quite and full of news Place.


A special note must be given to the Restaurant that offers the best tradition of International cuisine, complemented by the typical Romagnola cuisine.

The service is that of the best Hotellerie Hospitality.

First category Hotel , Rouge Hotel Int. has experienced Maitre Sommelier, Chef de Rang, Demi chef and Comi.
In his activity Mino Benzi was able to benefit the valid cooperstin of his Family; his father Italo and his mother Gioconda Zani ( Bettina), his wife Paola Maraldi and his 3 sons : Consuelo ( married in 1981 with the famous soccer player Antonio Cabrini), Mattia law student and already right help of the father and Emanuele, 10 years old who will learn by growing up in this dynamic environment to be nowadays the Manager of Rouge Hotel Internatational.


At Rouge Hotel International the high quality services are provided by qualified staff, many emplyees; some for several decades and other more recent but already part of the Family Benzi.
Working people that in this business are a strong and irreplaceable point of strenght.
People write with their passionate job the Story of this well deserved success.
They are the ones who day after day with their careful work, their care and attention together with their dedication to the Family BENZI, make indelible the image and the success of one of the hotels that has marked the History of Hospitality in Milano Marittima.

Die Hotelgeschichte in Milano Marittima ist von Namen geprägt, die einen entscheidenden Beitrag, sowohl in Bezug auf Ihre Opferbereitschaft, als auch ihre Professionalität, jahrelanger Arbeit und Hingabe zu Ihrer Entwicklung beigetragen haben.

Mino Benzi begann (vor) 18 Jahren in Deutschland zu arbeiten und hatte dort, die Möglichkeit eine Hotelfachschule zu besuchen.
Zurück in Italien arbeitete er an der Seite seines Vaters (Italo) in der Geschäftsleitung des Hotels Deanna, benannt nach seiner Schwester. Dort führte er eine besondere Tradition der Gastfreundschaft fort, mit welcher schon die Großeltern das Hotel Centrale Byron und das Restaurant „Alla Torre“ in Ravenna führten.
Im Jahr 1958 wurde Mino Benzi der Inhaber und Geschäftsführer der Central Bar, in welcher auch schon seine Hochzeit mit Paola Maraldi feierte. Die Central Bar ist heute die bekannte Harley Bar.

Mit großem Tatendrang und Unternehmergeist, erweiterte Mino Benzi bald seine gastronomische Tätigkeit. Im Jahr 1961 eröffnete er das Hotel Rouge. Im Jahr 1965 übernahm er die Führung des Hotel International , das heutige fünf-Sterne „Palace Hotel“ und das Hotel Torre Maura, alle in Milano Marittima.
Im selben Jahr eröffnete er auch das Hotel Acapulco, welches später seine Schwester Deanna und ihr Mann Giovanni leiteten.
Im Jahr 1966 wurde er Direktor des Restaurants "al Panfilo".
Äußerst anspruchsvolle Aufgaben, welche er stets mit hoher Professionalität und Hingabe übernahm.
In den neunziger Jahren wurde er der Besitzer des berühmten Restaurant "Le jardin" von Milano Marittima, des heutigen Restaurant "Il caminetto".

Von 1978 bis 1986 wird Mino Benzi Direktor des Hotel Derby Milano Marittima.
Im Gastgewerbe kosten, die Hingabe und Professionalität die Mino Benzi charakterisieren, viel Energie. Denn oft ist es Wettlauf gegen die Zeit, was schnelle Entscheidungen und eine gute Kombination aus beruflichen Fähigkeiten und menschlichen Eigenschaften verlangt. Um die tausend großen und kleinen Dinge, welche diese vielfältige Aktivität mit sich bringt bewältigen zu können, ist mitunter die menschliche Komponente am wichtigsten: Die Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten und Kollegen.

Das Hotel Rouge verfügt über einen ausgewählten Kundenstamm, darunter Menschen, die das Hotel Rouge viele Jahre schon besuchen.
Die Stammkundschaft ist hauptsächlich Deutsch, Italienisch, Französisch, Belgisch, Schweizerisch und Englisch.
Das Hotel Rouge ist dafür bekannt seinen Gästen eine angenehm -und vornehme Atmosphäre zu bieten; wo Sie Vertrauen, durch Hochachtung und Sympathie schöpfen.
Der Grundsatz des Hotel Rouge ist es, mit größter Sorgfalt und Liebe zum Detail zu arbeiten, was in diesem Geschäft sehr wichtig ist.
Die Kunden verbringen im Hotel Rouge ihren Urlaub in einer ruhigen aber zugleich anregenden Umgebung.

Ein besonderer Hinweis ist das Restaurant. Hier wird das beste aus der traditionell-Internationalen Küche geboten. Selbstverständlich auch das beste aus der Romagna Küche.
Der Service ist der, der besten Hotels würdig. HOTEL ROUGE 1. Kategorie verfügt von Maître Sommelier, Chef de Rang, Demi-Chef und Commis de Rang.
Bei seiner Tätigkeit hat Mino Benzi von der erfolgreichen Zusammenarbeit seiner Familie profitiert; sein Vater Italo und Mutter Gioconda Zani (Bettina), seine Frau Paola Maraldi und drei Kinder: Consuelo (1981 verheiratet mit dem bekannten Fußballspieler Antonio Cabrini), Mattia (Jura-Student und bereits die rechten Hand seines Vaters) und Emanuele, 10 Jahre alt, der in diesem dynamischen Umfeld aufwächst und schnell lernt um eines Tages der Geschäftsführer des Hotel Rouge sein zu können.

Emanuele und Consuelo bauen auch den berühmten Badeort Rouge International, Villa Ida und die Dependance, die seit 1998 zusammen verwalten.
Die Aktivität des Hotel Rouge wir durch das hoch qualifizierte Personal und vielen langjährigen Mitarbeitern garantiert. Einige davon arbeiten bereits seit vielen Jahren im Rouge, aber auch solche die weniger lange dabei sind, allerdings jetzt schon Teil der Familie sind.

Die Menschen sind es, welche die Stärke eines Hotels ausmachen.
Diese Mitarbeiter tragen täglich mit Ihrer gründlichen Arbeit, ihrer Professionalität, Ihrer Aufmerksamkeit und Hingabe für die Familie Benzi, zum Erfolg jedes Hotels bei, die die Geschichte der Gastfreundschaft von Milano Marittima geschrieben haben.

Menschen schreiben mit ihrer leidenschaftlichen Arbeit, die Geschichte dieses wohlverdienten Erfolgs.


Online Booking

1
1
0
0